Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 327.

Gestern, 22:10

Forenbeitrag von: »Lullus«

ah Livesteam?

....ehrlich, ich habe gedacht, dass es eine Neuauflage für die Digitalfreunde geben wird...scheinbar ist der Livesteammarrkt länderübergreifend riesiger als persönlich vermutet - höchst interessant...

Gestern, 22:02

Forenbeitrag von: »Lullus«

???

Also ich sehe KM1 nur im totalen Verschiebemodus glaubwürdig geht anders... oder

Samstag, 30. September 2017, 13:11

Forenbeitrag von: »Lullus«

Nennnung von Quellentexten hier im Forum ??? ist armselig

Manchmal gewinnt man den Eindruck, dass manche "Kollegen" die komplette Eisenbahn Ära erlebt haben... und andere blind hinteherlaufen

Freitag, 22. September 2017, 08:38

Forenbeitrag von: »Lullus«

es wäre an der Zeit

Hallo zusammen, ja, diese Variante, u.a. auch mit einem Wannentender, ist höchst wünschenswert von meiner Seite - ich denke die Zeit ist reif für diese Kessel-Variante und eine neue 50er für den S1-Markt.

Freitag, 25. August 2017, 20:35

Forenbeitrag von: »Lullus«

Hinweis

In Polen gehen am 31.08. die Sommerferien zu Ende...

Dienstag, 22. August 2017, 21:44

Forenbeitrag von: »Lullus«

Weichenpiktogramme auf der SC7/intellibox

Hallo Uwe, ich muss zugeben, dass diese Decoder nicht meine ertse Wahl sind, denn sie können u.a. nur ca. die Hälfte von Stellschritten der Servos im Vergleich zu den von Uhlenbrock leisten aber das ist ein anderes Thema. Wenn du in der Programmierfolge des Decoders aufgefordert wirst die Einstellung für "grün" (also gerade) vorzunehmen, dann programmierst du die Weiche/das Servo (und damit die Weichenstellung) auf "rot" also Abzweig, und für die Programmierung des Decoders "rot" stellst du das ...

Dienstag, 22. August 2017, 16:41

Forenbeitrag von: »Lullus«

Zwei Möglichkeiten

...dann gehe ich davon aus, dass es um ESU Servos inkl. ESU Servodecoder geht. Falls das der Fall ist, dann bitte beim Programmieren der Stellrichtung umdenken bzw. Rot- und Grünstellung anders herum programmieren. Das passiert, wenn man Servos um 180° verdreht einbaut . Die Chance des Verdrehens liegt bei 50:50 oder wenn aus Platzgründen das Servo wegen der Armlage verdreht eingebaut werden muss. Wenn Du das Servo jetzt aber um 180° drehst, dann müssen die W.zungenanschläge für rot und grün neu...

Dienstag, 22. August 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »Lullus«

Weichenpiktogramme auf der SC7/intellibox

Hallo Uwe, welches Equipment (Motor/Decoder) kommt zum Einsatz?

Montag, 24. Juli 2017, 01:24

Forenbeitrag von: »Lullus«

"Zustand"?

Zitat von »ospizio« Sorry Roland, "Blau" ist ein Zustand,aber keine Farbe für eine SBB Re4/4 I. Gruss Wolfgang

Montag, 8. Mai 2017, 09:00

Forenbeitrag von: »Lullus«

schöne Bilder vom Stammtisch in Herne

Hallo Dirk, mir gefallen Deine Bilder, danke fürs Zeigen - und danke an Erich Schmidt an anderer Stelle.

Montag, 1. Mai 2017, 08:21

Forenbeitrag von: »Lullus«

194er Laternen

Die 194er haben ca. Mitte der 1970er Jahre diese Laternen im Aw-M.-Freimann verloren bzw. sie wurden gegen die kleinen Lampen getauscht. Einge süddeutsche 194er haben zudem gegen Ende der 1970er/Anfang 1980er Jahre den seitlich markanten weißen Zierstreifen und die gelben L Markierungen auf den Vorbauten erhalten. Märklin hat in ihrem NH Prospekt 2016 die Lok mit DREI kleinen DB Lampen korrekter Weise angekündigt aber das dann leider beim Modell nicht umgesetzt, sehr schade wie ich finde So hätt...

Sonntag, 2. April 2017, 23:02

Forenbeitrag von: »Lullus«

alles Wurscht oder was

Mir ist manch' eine Meinung hier von gewissen "1'ern" zum Detail einer Lokomotive auch Wurscht - wenn man schon keine Ahnung hat...bin ich für jede Detailinfo dankbar. Die Modelle haben ihren Preis, der sicher nicht vielen Wurscht ist...

Sonntag, 26. Februar 2017, 17:42

Forenbeitrag von: »Lullus«

NEUE KM1 BR44 - Bedienungs-Tipp

....aslo mit dem Lokprogrammer alleine wird es sicher Versorgungsprobleme des Decoders geben. Mit Daisy 2 und dem H5 Booster (liefert diese Kombi tatsächlich 7,5A ans Gleis???) habe ich keine Erfahrung, tippe dennoch, dass da zu wenige Ampère am Gleis sind und der Decoder entsprechend unterversorgt ist.

Sonntag, 26. Februar 2017, 16:58

Forenbeitrag von: »Lullus«

nachgefragt

Hallo Klaus, wieviel Ampère liegen am Gleis bzw. welche Zentrale kommt zum Einsatz?

Donnerstag, 2. Februar 2017, 20:40

Forenbeitrag von: »Lullus«

Hbis 299 in 1zu32

Zitat von »Oliver« Zitat von »Oliver« Wer dazu wagt zu verkünden, dass es mit wenigen Fahrzeugen auf höherem Niveau auch Spaß machen kann, wird sich über mangelnde Antworten nicht beklagen können ... Genau diese Diskussionen mit Anfeindungen ("Stress machen", "Mitgliedschaft beenden", "Erbsenzähler und Miesmacher", "selber einen Wagen bauen", "Dieses dämliche rumgenörgel") hatte ich erwartet, wer hat da etwas von? Wollen wir / wollt Ihr wirklich ein rosarotes Gute-Laune-und Werbe-Forum haben? O...

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:32

Forenbeitrag von: »Lullus«

Hilfe

Hallo Tom, zunächst willkommen hier im Forum und in der Spur 1 Szene Kurz und bündig zu Deinen Fragen folgende Antworten von mir: Zitat 1. Gleisssystem: Sind Märklin- (bzw. Hübner-), km1- und z. B. Hegob-Gleise kombinierbar, stimmen sie nur im Schienenprofil oder auch in der Schwellenlage überein? Schienenprofil "ja", Schwellenlage "nein" - die HEGOB Schwellen sind zu Mä/Hü Schwellen ca. 0,6mm höher (und schmäler), man muss also die Mä/Hü Schwellen unterfüttern, wenn man mit HEGOB mischt. Zitat ...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 08:56

Forenbeitrag von: »Lullus«

Notbremsung

Hallo Gerald, hier ist ein "Triebwagen" eines Güterzuges entgleist...ob der Journalist hier schnell mal was in sein Smartphone zur Redaktion geschickt hat, werden wir sicher nicht erfahren aber wenn der WDR im Rundfunk diese Nachricht weiter plappert...naja, vielleicht hören wir auch bald etwas über eine Kreuzfahrt auf einem U-Boot... http://www.wp.de/staedte/dinslaken-huenx…d209250715.html

Samstag, 7. Januar 2017, 12:12

Forenbeitrag von: »Lullus«

danke

Hallo Oliver, ja das ist richtig, die Museumslok von KM 1 trägt halt die Länderbahnlampen, und wer sich auch schon mal ein Buch gönnt, der kann z.B. im EK Buch „Die legendäre bayerische S3/6“ dazu Fotos sehen. Man, was waren das für „Eimer“ von Laternen. http://www.andis-railworld.bplaced.net/LBM_10.jpg Ob der Hersteller der Loks in Asien gepennt hat oder man bewusst diese Lampen montierte, ist reine Spekulation – wäre toll, wenn KM 1 oder wer auch immer möglichst eine „plug and play“ Lösung böt...

Samstag, 7. Januar 2017, 10:28

Forenbeitrag von: »Lullus«

Herr Lehrer...

Sag mal Braeuer, hattest du hier schon Tomaten auf den Augen gehabt, Beitrag 9 vom 05.12.2015 KM1 Hausmesse Bilder Da hätte man vielleicht noch etwas korrigieren können. Na ja, und wem hilft das jetzt, hast du KM 1 nach einer Lösung gefragt

Freitag, 6. Januar 2017, 19:41

Forenbeitrag von: »Lullus«

Laternengröße

Hallo Ihr beiden Spezialisten, wie groß waren/sind die original Laternen um sachliche Vergleiche ziehen zu können, um wlches Maß geht es