Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 504.

Donnerstag, 14. September 2017, 18:02

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Reine Vitrinen-Modelle ?

zunächst mal muss man sagen das genügend Modelle angeboten werden die aufgrund ihrer Bauweise und auch des Preises besser in der Vitrine verbleiben . Dazu gibt es sogenannte Firmenprofile die von vornherein bspw. gar keinen Raucherzeuger einbauen . Auch diese sind wohl eher für die Vitrine gedacht ? Es bleibt dem Vitrinensammler , der dann obendrein auch nicht gerne auf Neuheiten und hohe Detailierung verzichtet , nur sich dem Preissegment zwischen 2000.- bis 4000.- € zuzuwenden. Auch damit hat ...

Dienstag, 12. September 2017, 15:21

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

pr. Abteilwagen - Lok Märklin

Hallo Walter Geigle , ja so hatte ich es gedacht . Epoche I ist der Fall geklärt P8 ; Bst.-Nr. 55381 . Wagen vorhanden Epoche II P8 ; ? . Wagen vorhanden Epoche III P8 ; Bst.-Nr. 55383 . Wagen ? Epoche IV P8 ; Bst.-Nr. 55384 . Umbauwagen bei der Epoche II wäre noch die Wagenvariante ohne Bremserhaus bspw. 3.Klasse denkbar wie bei Epoche III geplant . Von dem Baukastensystem her ist praktisch jede P8 Version möglich . Im Falle der Epoche II wäre das aus meiner Sicht die ( Bst.-Nr. 55382 ) abgelei...

Dienstag, 12. September 2017, 08:32

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Märklin BR58 - 55581 -Optisch aufgewertet und mit ESU Loksound XL 3.5

Hallo Marc , eine schöne Arbeit welche die Maschine sehr aufwertet . Hallo Klaus , an den Decoder kommst Du leicht heran wenn Du den Kohleaufsatz abnimmst . Der Decoder ist gesteckt siehe Foto 1 und 2 ausgebaut aus meiner Lok . Achtung die Lok hat eine etwas andere Bauart für den Zylindertakt . ( 2 Magnetscheiben auf Achse ) 2 Lautsprecher 1x Kessel ; 1x Tender Möglicherweise gibt es einen passenden Tauschdecoder . Evt. kann B. Benning dazu etwas sagen . Grüße Günter

Montag, 11. September 2017, 15:19

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Km1 D28

Hallo Paci / Andreas , Danke für die eingestellten Bilder bei KM1 . Vor allem der D28 kommt mir sehr gelegen zur Verstärkung meines D-Zuges gemischt mit D36 . Da kann ich jetzt mal flott mit der Aufarbeitung meines Dorsett D28 weitermachen . Wird eine schwere Last für die Maschinen . War von dem Wr4ü-28 noch nichts zu sehen ? Grüße Günter

Montag, 11. September 2017, 07:52

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Betr. MÄRKLIN pr. 4-achser Abteilwagen, Epo III, Status per 9.9., HEILBRONN

wie R. Bachmann schon sagte , haben wir ab Bestellung bis zu 5 Jahre auf die DRG-Abteilwagen gewartet . Man sollte meinen das für die Epoche 3 eine größere Nachfrage zu erwarten war . Also nicht Jammern auf hohen Niveau sondern bestellen ! Außerdem wäre der Wagen ohne Bremserhaus mit innen liegender Handkurbel auch für die DRG-Fahrer im nachhinein noch von Interesse . Dafür fehlt uns die Bestell.-Nr. Wiewohl auch für einen PW4 und DRG-P8 Beitrag Nr. 7 ist sicher sehr aufschlussreich für sagen wi...

Freitag, 1. September 2017, 18:38

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Sächs. GGw - Gattung 764

Hallo Joachim oder Interessierte , ich kann aus meinem Bestand die unten abgebildete Leinen-Reform Drehmaschine anbieten . Komplett mit Unterschrank und Drehstromantrieb Links-Rechtslauf wie abgebildet . ca. 1500.-€ ( Abholung ) Damit kann man sich diese Miniatur Drehteile selbst herstellen . Grüße Günter

Freitag, 1. September 2017, 08:55

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Sächs. GGw - Gattung 764

Hallo Joachim , das wird sicher ein sehr interessanter Waggon . Leider hast Du nichts gesagt Wer als Zulieferer aufgegeben hat . Versuche es mal bei : Knupfer Modell-und Feinwerktechnik Grüße Günter

Mittwoch, 30. August 2017, 15:15

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Stammtisch in Reutlingen am Dienstag, 29.08.2017 mit richtiger Dampflok

Danke Herr Geiger für die schöne Bilderserie und Berichterstattung man kann die Bilder nach dem anklicken durch nochmaliges anklicken an dem unteren Doppelpfeil hochkant stellen , diese sind dann auch Bildschirm füllend .

Donnerstag, 10. August 2017, 18:10

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Anlagenbau angelehnt ans Vorbild

In unserer Baugröße ist es nicht so einfach mal eben das Vorbild zu kopieren , man kommt dann schnell an die Grenzen . Entscheidet man sich für einen Nebenbahnbetrieb fallen von vorneherein ein großer Teil an Fahrzeugen aus die einem etwas bedeuten . Entscheidet man sich für einen Hauptbahnbetrieb zweigleisig reicht in der Regel der Platz dafür nicht aus . Es bleibt dann zur Alternative der gemischte oder erweiterte Nebenbahnbetrieb . Also Übergang der Züge von der Hauptbahn auf die Nebenbahn , ...

Mittwoch, 9. August 2017, 08:26

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Verhältnis Landschaft zu Gleisanlagen

oder sollte man besser sagen Landschaft passend zum Anlagenthema ? Grundsätzlich gilt doch , wer viel Platz hat nutzt diesen auch . Die Gefahr eine Anlage bereits in der Planungsphase zu überladen besteht immer . Aktuelle Beispiele dafür haben wir hier in den letzten Tagen gesehen . Wichtig von Anfang an sollte ein Thema sein das möglicherweise auch den Betrieb unterschiedlicher Triebfahrzeuge und Wagen unterschiedlicher Epochen zulässt . Ein sehr schönes Beispiel sehen wir hier in Beitrag 3 ! B...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 18:03

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Lokhebebock

für alle interessierten, das Foto der 383248 ist in den frühen 30 ßiger Jahren im damals neuen BW Düsseldorf-Abstellbahnhof entstanden . Inbetriebnahme 1931 . gehörte zu den modernsten Anlagen der damaligen DRG . Diese Halle hat 2 derartige Stände 1 x mit Hebeanlage

Donnerstag, 6. Juli 2017, 09:48

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Jäger und Sammler

Gegen diese Sucht , die uns ja leicht alle befällt , hilft nur eines . Anlagenthema und Epoche eingrenzen . Das reicht dann noch satt für unsere restlichen Tage . Ich bin schon froh wenn ich neben all den anderen Verpflichtungen mal Zeit habe mit der Maschine zum Rennsteig zu fahren . Beste Grüße Günter

Dienstag, 4. Juli 2017, 18:58

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

MBW

Interessant an diesen ganzen Beiträgen sind die vielfältigen , zumeist enttäuschten Meinungen . Offensichtlich hat Herr Elze inzwischen verstanden das die Spur 1 für Billigmache nicht taugt . Vor allem dann wenn Massen produziert werden und bei dem einen und anderen liegenbleiben . Die Zukunft wird mir Sicherheit in der Mischbauweise für Waggons und Vollmessingbauweise für Triebfahrzeuge liegen . Was jetzt bleibt ist der Versuch Neu durchzustarten . Bleibt zu hoffen das bspw. die E36 Wagen wie m...

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:15

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Digitallokomotiven und Luftfeuchtigkeit

Temperatur und Luftfeuchtigkeit ( Keller oder Dachboden ) sind stark abhängig von der Bauweise . Man muss davon ausgehen das Kellerräume in der Regel kühler mit etwas höherer Luftfeuchte sind . 70 % bei 18-20 Grad sind für die Modellbahn noch kein Problem . Regelmäßig lüften sollte man schon . Bei Dachböden je nach Ausbauzustand kann es im Sommer erheblich warm werden . Wir haben hier bei einer 40 cm dicken Dachhaut mit Schieferdeckung ca. 20 Grad Innentemperatur bei 55 % Luftfeuchte . Das passt...

Montag, 19. Juni 2017, 08:58

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

SPUR 1 Modelle auf Kredit !?

Modellbahn auf Kredit ? Das ist mit Sicherheit der beste Weg sich die Freude am Hobby zu verderben ! Wenn Jemand in die Klemme gerät , wegen der unkalkulierbaren Anlieferungen bei dem Riesenangebot , dann findet sich mit Sicherheit ein Weg . Bis jetzt ist es noch Niemanden gelungen über seinen Schatten zu springen , soviel Weitsicht sollte Jeder selbst haben . Grüße Günter

Sonntag, 18. Juni 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

O-Wagen Breslau 720 384 -> Kesselbauer?

Hallo Schwerlast und Strassenroller , zum vergleichen bitte mal bei Stefan Carstens Band 3 umsehen . Am ehesten würde dieser Wagen noch einem Om30 Seite 81 nachempfunden sein . Allerdings , die senkrechten Seitenwandstreben gab es nicht als nach nach vorne offene U-Eisen sondern um 90 grad gedrehte Pressblechprofile . Die Seitenwandstreben neben den Türen wesentlich stärker und es gab auch keinen durchlaufenden Obergurt . Die Verriegelung der Türen ist falsch . Es gibt noch weitere Ungereimtheit...

Samstag, 17. Juni 2017, 19:46

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

O-Wagen Breslau 720 384 -> Kesselbauer?

dieser unmaßstäbliche Wagen verliert im Betrieb noch mehr Teile . Außerdem alles sehr bruchempfindlich , nicht alterungsbeständig . eignet sich mit ein wenig umarbeiten sehr schön am Kohlenbansengleis wegen der öffnenbaren Türen . stellste ein paar Leute zum schaufeln rein . Grüße Günter

Sonntag, 11. Juni 2017, 21:31

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Warum findet man diese Baureihen so selten, bis gar nicht, auf den schönen Modultreffen...?...

Roland das hast Du sehr schön formuliert . Leider ist es so das wir Epoche 2 Liebhaber leicht mit dem unschönen Ende dieser Epoche in Verbindung gebracht werden . Aber selbst diese Modelle wurden produziert , warum auch nicht , es ist eben eine Modellbahn . Wie weit man mit dem zeigen der Nationalsozialistischen Symbole in der Öffentlichkeit gehen darf ist allgemein bekannt . Das war auch seinerzeit der Grund warum ich die 05003 ohne Stromschale gerne in schwarz rot gesehen hätte . Der Reiz der ...

Samstag, 10. Juni 2017, 21:03

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Warum findet man diese Baureihen so selten, bis gar nicht, auf den schönen Modultreffen...?...

gesehen haben wir sie eigentlich alle schon dort . Einige Baureihen wie 62 und 78 haben allerdings ein etwas kritisches Laufverhalten man muss daran arbeiten

Freitag, 9. Juni 2017, 15:04

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

18.4

Lieber Herr Dr. Wolf , das ist korrekt von Ihnen wiedergegeben . Zu ändern habe ich da noch eine ganze Menge auch am Umfeld . Freundliche Grüße Günter Schmalenbach