Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 136.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:37

Forenbeitrag von: »RalfG«

KISS Ludmilla Dampfgenerator Settings

ja genau davon gehe ich aus. AUX1 wird auf den Datenbus für die Zusatzplatine gelegt mit CV115 = 241 und anschliessend möglicherweise per CV ?? die Temperatur bzw. Lüfter noch zusätzlich eingestellt. Ist aber nur eine Vermutung. Es könnte auch sein, das ich den Dampfgenerator selbst programmieren muss.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:30

Forenbeitrag von: »RalfG«

KISS Ludmilla Dampfgenerator Settings

Habe mit den Werten schon gespielt, leider ohne Erfolg. Ich bin mir relativ sicher, das es irgendeine CV im 500er Bereich ist, dort befinden sich auch die Servowerte, welche man normalerweise auch nicht sieht. Ich hoffe sehr, das einer der Experten mit einer Lösung kommt ohne das ich wieder auf ESU 4.0xl umbauen muss. Nur für etwas mehr Dampf wäre das ein wenig übertrieben.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:07

Forenbeitrag von: »RalfG«

KISS Ludmilla Dampfgenerator Settings

leider nicht.Unter den SO sind nur die Servoansteuerung, Optionen für Dampfausstoss bei Dampfloks, diverse Zusatzparameter für die Motorregelung, etc. An Dieselloks mit Dampfgenerator hat man damals wohl noch nicht gedacht.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:02

Forenbeitrag von: »RalfG«

KISS Ludmilla Dampfgenerator Settings

Hallo Tobias, die Lokprogrammer Software als Production Version liegt mir vor. Trotzdem finde ich auch damit keine Möglichkeit, die Einstellungen zu verändern. Ich weiss aber, das es einige CV gibt, welche nur manuell verändert werden können, insbesondere im Bereich über 500. Deswegen habe ich noch immer die Hoffnung, das evtl. jemand genauere Infos hat.

Montag, 10. Juli 2017, 22:50

Forenbeitrag von: »RalfG«

KISS Ludmilla Dampfgenerator Settings

Hallo Leute, ich würde gerne die Einstellungen für den Dampfgenerator an meiner Ludmilla verändern. Die Lok ist noch mit dem ESU 3.5XL Decoder ausgestattet, also sind dort keine speziellen Einstellmöglichkeiten wie beim 4.0XL vorhanden. Auch direkt im Projekt gibt es ja offensichtlich keine Einstellungen (Original Soundprojekt von Kiss liegt vor). Weiss jemand evtl. welche CV man für Lüfter und Temperatur man manuell verändern kann ?

Freitag, 7. Juli 2017, 15:44

Forenbeitrag von: »RalfG«

MÄRKLIN und das unendliche Thema Soundlautstärke

kleines Update - nachdem ich wegen der unbefriedigenden Antwort von M in einer weiteren Email meinen Unmut zum Ausdruck gebracht hatte, habe ich Heute folgende Antwort erhalten "...wir können Ihnen nur bestätigen, dass wir mit unseren Geräten die Einzelsounds dieser Modelle verändern können. " Ich denke, es wäre zumindest einen Versuch wert. Gibt es evtl. jemanden in meiner Nähe (Raum Wesel), der eine CS2/CS3 zum Testen hätte ? Ein Rollenprüfstand ist vorhanden.

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:06

Forenbeitrag von: »RalfG«

MÄRKLIN und das unendliche Thema Soundlautstärke

Hallo Lars, das klingt interessant. Könntest Du mal die richtigen cv hier einstellen ? Es sind ja insgesamt nur 11 Einzelsounds. Eigentlich möchte ich alle etwas anpassen, sowohl lauter als auch leiser.

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:57

Forenbeitrag von: »RalfG«

MÄRKLIN und das unendliche Thema Soundlautstärke

Hallo Leute, ich denke, viele kennen das Problem der nicht einstellbaren Lautstärke der einzelnen Sounds an den aktuellen Modellen wie BR38, BR41, E10(neu), etc. Bei all diesen Modellen lässt sich bei mir nur die Gesamtlautstärke regeln, was jedoch im Einzelfall nicht zu dem gewünschten Ergebnis führt. Ich habe im März dazu eine Anfrage an M gemacht und nach 3 Monaten Wartezeit nun eine völlig unbefriedigende Antwort erhalten. Hier mal ein Auszug aus meiner Email, "... bei meinen BR38 / P8 Model...

Mittwoch, 5. Juli 2017, 15:24

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hübner E 94

Hallo Rolf, klingt irgendwie nach einer defekten Endstufe für die Rückwärtsfahrt. Fall Du Interesse hast, ich habe noch einen OriginalHübner Decoder aus der E94 hier liegen. Bei Bedarf bitte PN.

Montag, 20. März 2017, 08:27

Forenbeitrag von: »RalfG«

Auslieferung der neuen Märklin P8

Hallo Leute, ich hänge mich auch nochmals an die Frage von Ingo an. Ich habe zwar meine beiden BR38, sowie E10 und 103, wie Oliver auf ESU 4.0/4.1 Decoder umgebaut, trotzdem ärgert es mich irgendwie mächtig, das man bei den aktuellen MÄRKLIN Loks jedesmal die Decoder austauschen muss, da man sonst das Lautstärkeproblem nicht lösen kann. Langsam nervt es, bei jedem Kauf einer neuen Lok gleich den Preis für einen Tausch des Decoders zu addieren. Ist es auch mit den original Zentralen CS2 / CS3 nic...

Samstag, 18. März 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »RalfG«

km1 82er, Verkabelungsproblem

Zitat von »M. Scholz« Die Lok war übrigens wegen Rauchmangel in Lauingen, dort tauschte man den Raucherzeuger und so kam sie zurück. Markus, dieses Foto zeigt ernsthaft die Verkabelung nach einer Reparatur in Lauingen ? Falls ja, fehlen mir für eine solche "Service-Leistung" einfach nur die Worte

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 17:21

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Der IS471F ist sichr keine schlechte Idee, allerdings hat man damit z.B. keine Möglichkeit der Signalverlängerung. Wenn ich z.B. nur die Stahlachsen eines Waggons als Reflexfläche habe (Vorteil keinerlei Modifizierung an den Modellen), entstehen bei schneller Fahrt sehr kurze Eingangssignale, welche für viele Module, Zentralen oder Software unter Umständen nicht sauber bzw. schnell genug erfasst werden können. Mit einem kleinen Microprozessor wie dem Arduino kann ich das Signal ohne Probleme erf...

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 09:51

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Berthold, ist mal einen Versuch wert. Mal sehen, ob ich noch einen LM311 finde, dann probiere ich es mal aus. Ist möglicherweise ein Lösung für Leute, die ohne Microprozessor arbeiten wollen. Wobei ich selbst mich jetzt für eine modulierte (36KHz) Schaltung ähnlich GCA 133 entschieden habe. Allerdings nehme ich, wie schon erwähnt, einen Arduino Nano (die benutze ich für fast alle Modellbau Schaltungen) für jeweils 8 Kanäle. Damit habe ich per Software doch erheblich mehr Möglichkeiten. Als...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 18:11

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Zitat von »kees-jan van vessem« Hallo Ralf, In ihren ersten Beitrag schreiben Sie das GBM nicht immer eine gute Lösung sind. Darf ich mal fragen an Ihnen warum das ist? Kees-Jan, GBM ist ok solange alle eingesetzten Fahrzeuge Strom verbrauchen, also mindestens mit einem Widerstand, Widerstandslack, etc ausgerüstet werden. Das kann jedoch zu einem erhblichen Gesamtstrombedarf führen. Ausserdem sind nachträgliche Änderungen im Gleislayout recht kompliziert. Man muss mindestens die Gleise neu auft...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 16:38

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Berthold, ich hab da schon eine Idee. Ein Arduino Nano reicht perfekt für ein 8-Kanal Modul. Bei den Preisen ist das wohl eine wirklich preiswerte Lösung. Die Software bastel ich gerade zusammen.

Dienstag, 13. Dezember 2016, 16:25

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Leute, zur Info, falls sich noch jemand mit dem Gedanken an die Verwendung von Lichtschranken zum steuern / melden trägt. Nach Bertolds Schaltplan Vorlage habe ich mal eine Lichtschranke aufgebaut, da ich die passenden Bauteile noch vorrätig hatte. Das Ergebnis war leider für mich nicht brauchbar. Vorweg, die Schaltung funktioniert einwandfrei, solange keine Leuchstofflampen im Spiel sind. Das ist bei mir im Keller, zumindest in der Bauphase, der Fall. Die Leuchstofflampen sorgen für Fehlm...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 13:06

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Berthold, Danke für den Tip. Ich hatte schon eine Email von einem Forumskollegen bezüglich Lichtschranken bekommen. An das GCA190 habe ich gar nicht gedacht. Da ich sowieso Rocrail und diverse GCA Module benutze, dürfte das der einfachste Weg sein. Ich werde mal damit experimentieren, dann kann ich mir evtl. den Magnetkram sparen.

Montag, 12. Dezember 2016, 15:51

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Leute, mal eine Frage an die Anlagenbauer. Ich benutze, für meine im Bau befindliche Anlage, überwiegend GBM (Gleisbesetztmelder Module). An manchen Stellen wäre es jedoch besser, mit Kontaktmeldern zu arbeiten. Im H0 Bereich sind ja Hallgeber fast üblich, kleine Magnete unter Loks und Waggons, den Hallgeber zwischen die Schwellen und fertig. Die dort üblichen geringen Abstände machen es möglich. Das gleiche würde ich eigentlich gerne in Spur 1 auch tun, aber die Abstände zwischen Hallgebe...

Montag, 5. Dezember 2016, 13:15

Forenbeitrag von: »RalfG«

Geschwindigkeitsanzeige für Rollenprüfstand

Hallo Leute, ich möchte Euch mal ein kleines Wochenendprojekt vorstellen und zwar eine Geschwindigkeitsanzeige für einen Rollenprüfstand. Der Sinn des Ganzen ist das einfache Programmieren der Decoder auf realistische Vorbild-Geschwindigkeiten. Als Basis diente mir hier ein Weloe Prüfstand mit einzelnen Rollböcken. Die Rollböcke sind aus POM hergestellt und damit prima isoliert und auch einfach zu bearbeiten. Normalerweise sitzen die Kugellager 10x3*5 für die Radauflage auf einer 3mm Welle, welc...

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:11

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version (55383) entgleist ständig

Ich habe jetzt in einem anderen Thread gelesen, das es zu der Drahtlösung wohl auch eine Anleitung als PDF gibt. Leider funktioniert der dortige Link nicht bzw. nicht mehr. Hat jemand diese Umbauanleitung evtl. und würde mir diese mal zuschicken ?