Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 766.

Montag, 20. März 2017, 21:59

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Epoche 2 allg. und Vorbestellung besond.

guten Tag, @ Beitrag G .Schmalenbach: "Natürlich ist die Nachfrage in der Epoche 3 größer . Großdiesel in Epoche 2 werden gebaut , da stimmt die Nachfrage ?" - Es besteht eben ein Unterschied zwischen der Vorbild-Auslieferung einer Lok oder eines Wagens in Ep.2 und der Tatsache, daß diese dann auch noch in der Epoche 3 und 4 fuhren. Falls letzteres zutrifft, werden diese Fahrzeuge mit geschätzt wenigstens 90% in dieser Ausführung gekauft. Falls nur Epoche 2, wird es stückzahlmäßig für eine lohne...

Donnerstag, 16. März 2017, 18:59

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Den Termin parallel zu Heilbronn halte ich für ungünstig

guten Tag, Bin zwar kein aktiver Modulfahrer, aber oft begeisterter Zuschauer der schönen Veranstaltungen. Zum Termin im September: Nachdem die stationäre Anlage, wie von Peter Kraus beschrieben, nicht mehr im Museum HN aufgebaut ist, und auch in (nur) diesem Jahr das Modultreffen wegen des Schiebebühnen Baus nicht dort stattfinden kann, finde ich es lobenswert, daß sich das Heilbronner Team trotzdem um die Organisation des Aussteller-Treffens im Lokschuppen bemüht, damit dieses stattfinden kann...

Mittwoch, 15. März 2017, 20:54

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Rollbockbetrieb in 1:1, Jahre `63/64, in Farbe

guten Tag, da es gut zum Thema Schmalspur- und insbesondere auch Rollbock-Betrieb passt, hier ein link zu einem ER Beitrag über die Zabergäubahn: Lauffen - Leonbronn (speziell "Aufbocken", ab ca. 4 min,30.) https://www.youtube.com/watch?v=1XsaBiv3pxw Dauer insgesamt 15 min (für Freunde der Schmalspur sehenswert) mit freundlichen SPUR 1e Grüßen, dr. wolf

Montag, 13. März 2017, 19:40

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

R A L / T G L bei der D R

Zitat von »Rekolok« DR Loks hatten keine RAL Töne sondern TGL guten Tag, - beginnend ab 1955 wurden die TGL in der DDR allgemein eingeführt - erst ab Ende der 60er Jahre wurden auch Farben in die TGL übernommen - erst ab 1977, offiziell ab 1979 (DV 997) wurden diese Farben auch für Eisenbahnfahrzeuge angewendet - TGL 21 196; zunächst ca. 85 Töne, dann ca. 105 Töne, zuletzt 133 Töne (für die Bahn nur ca. 20 Töne) - ==> bis ca.1979 galt für Bahnfahrzeuge noch RAL - die BR 01.5 wurde `62 bis `65 g...

Sonntag, 12. März 2017, 18:26

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Beeindruckend

guten Tag, das Handmuster hat in Sinsheim ob seiner Größe schon beeindruckt. Gehe mal davon aus, daß die Serienmodelle dann brünierte bzw. schwarze Radreifen haben werden, statt der auffälligen Silbernen. (Analog des gleichen Vorbildes in H0 aus gleichem Hause, Nr. 37283 in der Produktdatenbank.) mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Freitag, 10. März 2017, 16:01

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Schmalspur-Transportwagen

Zitat von »Einsbahner« Zitat von »Rekolok« .... das Pendant zu den Rollböcken: Den Schmalspur-Transportwagen: 1e/m auf 1 guten Tag, dieser Wagen war schon mal Thema hier im Forum: - Siehe Beitrag 5 hier: Original beim Öchsle - schönes Modell hier: Modell Der Wagen ermöglicht es, auch ohne 1e Gleise, z. b. eine 1e-Lokomotive ins Aw zu überführen. mit freundlichen SPUR 1e Grüßen, dr. wolf

Freitag, 3. März 2017, 19:38

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

56 2048

guten Tag, diese Lok lief zu Zeiten der DRG/DRB ab 1931 in Oberlahnstein. Im Zeitraum DRG/DRB gehörte Oberlahnstein aber zur Rbd. Mainz (nicht Köln) mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf PS: richtige Lokbezeichnungen bei Herstellerangaben halte ich für selbstverständlich

Montag, 27. Februar 2017, 22:09

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

SEHR traurig, aber wahr

guten Tag, man sehe hier: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8108281 empfehlenswert, auch die links in den Folgebeiträgen. hoffentlich bleibt das einmalige "Event" in HN wenigstens in Etwa erhalten. mit freundlichen 1:1 Grüßen, dr. wolf

Donnerstag, 23. Februar 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Farbfilm mit der Original 1:1 99 651 aus 1966 !

guten Tag, heute, gerade recht zur baldigen Auslieferung der VIk und der passenden Personenwagen, war im DSO dieser sehr schöne Farbfilm einer Abschiedsfahrt aus 1966. Dauer ca. 6 min. Stationen HN-Süd, Beilstein, Marbach. Für Interessierte an der Schmalspur/1e sehenswert. Personenzug mit 99 651 mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Montag, 20. Februar 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Bw Rahden

Zitat von »WUM« ...zum Schluss waren sie auch noch im BW Rahden guten Tag, das ist natürlich richtig. Allerdings muß zu dieser Info gesagt werden, daß die insgesamt elf "Rahdener" 50.40, Leihloks des Bw Kirchwehye waren (zwischen Sommer 66 und Dez. 67), die so auch beschildert waren - nicht mit Bw Rahden. mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf PS: letzte Rahdener Leihlok aus Kirchweyhe war die 50 4028. z= mitte Juni 67

Samstag, 18. Februar 2017, 18:19

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Tonfilmchen mit 98 727

guten tag, habe zu diesem Thema noch ein YouTube-Amateur-Tonfilmchen aus 1973 gefunden, als die 98 727 im Gebiet um Lauda/Wertheim eine Sonderfahrt unternahm. Bei Min 3.50 sieht man sie für ca. 1 Minute beim Rangieren; BESSER allerdings die AUSFAHRT bei Min 9.30. Vor allem dabei hört man deren Sound, der für mich (war damals dabei), eigentlich fast "enttäuschend" war. Hatte ich doch zum ersten Mal eine Mallet live gehört. Trotzdem eine nette kleine Lok 98 727-Filmchen mi freundlichen SPUR 1 Grüß...

Freitag, 17. Februar 2017, 21:32

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Zuckersusi und 98 727

guten Tag, die Lok bekam 1958 einen neuen Kessel nebst Verkleidung. Sie fuhr damit in Regensburg (mit der berühmt berüchtigten allzu großen "4" auf der FH-Seitenwand), und danach beim Darmstädter Museum wieder als 98 727. So auch z. B. anläßlich der 150 Jahre Parade 1985 in Nbg., und bei Sonderfahrten. Beide Varianten hatten am DAMPFDOM einen um 90 Grad gekümpelten oberen Rand, und eine flache (keine gewölbte) obere Abdeckung des Doms. Fotos dieser Ausführungen finden sich z.B. in alten MIBA`s, ...

Freitag, 17. Februar 2017, 13:07

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Kiss E 44.5

Zitat von »eisenbahn« ..habe die Fotos des Buchs von Braun/Hofmeister, Auflage 1983, über die Bahnlinie Freilassing-Berchtesgaden durchgeschaut: es ist tatsächlich so, dass nur die mit 144.5xx beschrifteten Loks, also Epoche IV, Schneeräumer tragen - was die "Epoche IV " betrifft, richtig. - was 144.5xx betrifft, nicht ganz, denn auf Seite 82 oben, befindet sich ein schönes "Winterfoto" vom Bhf. Berchtesgaden v. 9.3.68. Die Lok dort ist noch a la Epoche III mit E 44 508, und Bundesbahn Schriftz...

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:24

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

pr. 3-achser Abteil: Ergänzung

guten Tag, hier nochmals eine Alternative/Ergänzung zu den bekannten pr. 3-achser Abteilwagen: Siehe Betrag Nr. 15 Dreiachser - gab es die gleich lang auch zweiachsig?? Die 4-Achser werde ich getrennt laufen lassen. mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Freitag, 10. Februar 2017, 13:05

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Lage der Sandkästen

Zitat von »Hatze« So frage ich mich momentan bei meiner geplanten Bestellung einer 03.10 mit Neubaukessel, bei welcher der drei Versionen welche Sandkästen zum "Einsatz" kommen. Die Welt der Fotografie gibt hierüber Aufschluß: Die drei Neubau-Kessel-Lok 03 1073 (Stand 1964), 03 1008 (Zustand 1966) und 03 1001 (Zustand 1965) hatten zu diesen Zeitpunkten (Preisliste und Homepage) die schräg zwischen Umlauf und Langkessel angebrachten Sandkästen. PS: Antwort gehört zugegebenermaßen nicht zum Thema...

Donnerstag, 9. Februar 2017, 10:16

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

2 x B R 44, Epoche IIc, in Grau

guten Tag, laut der mir -und allen anderen Katalogbesitzern- vorliegenden Preisliste zum Hauptkatalog 2017/18 ist die Situation so: - Bestnr. 104420 A : 44 134, FOTOLACKIERUNG [ pers. Anm. "helles" Grau mit Zierlinien ] - Bestnr. 104429: 44 1263 mit Wannentender, RAL 7011-eisengrau Zeitliche Zuordnung der Originalloks in Bezug zur Lackierung siehe diesen Beitrag: G R A U E Dampfloks, DRG/DRB (und Länderbahn) im Allg. - und speziell BR 44 Insofern alles im grünen ( nicht grauen ) Bereich. mit fre...

Mittwoch, 8. Februar 2017, 22:05

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

G R A U E Dampfloks, DRG/DRB (und Länderbahn) im Allg. - und speziell BR 44

guten Tag: angeregt durch die Diskussion um die graue Farbgebung bei der Baureihe 44 ein paar Fakten. - FOTO Lackierung: Hierzu gibt es weder zu Länderbahnzeiten, noch zu DRG/B Zeiten eine einheitliche Vorgaben. D.h., das "helle" Grau variiert durchaus. Die Farben waren kalkhaltig, und relativ einfach zu entfernen. Oft waren schwarze, und/oder weiße Zierlinien aufgebracht. Die Beschilderung/Beschriftung war meistens unvollständig. - "Kriegs"-Lokomotiven ab 1942: Ab 21.3.42 gab es die Empfehlung,...

Montag, 6. Februar 2017, 19:19

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Oldtimer Pachwagen für Eil- und Schnellzüge

guten Tag, Vorab: Es ging mit in der Anregung im Beitrag #1 nicht um die Frage ob Pw4i-31, oder Pw4-pr.04. BEIDE fehlen in Spur 1 (abgesehen von dem sehr schönen Pw4-pr.04 von Firma Wunder) zum Erstgenannten: Ein Muss/Soll für die pr. 4-achser Abteilwagen. Und - wenn leider nicht aus Göppingen - dann von den anderen bekannten Herstellern in Kunststoff Version. Oder in MS. Da hat Fa. Wunder schon früher vorgelegt (Neuauflage?), Andere MS Hersteller könnten in der "1000er Preisklasse" nachlegen. B...

Samstag, 4. Februar 2017, 19:23

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Oldtimer Pachwagen für Eil- und Schnellzüge

guten Tag, nachdem im Themenblock zu den E 36 Wagen erneut Packwagen - sogar Güterzugpackwagen - angesprochen werden, plädiere ich nochmals getrennt für den vielseitig einsetzbaren Pw4(ü) pr.04. http://www.mobadaten.info/wiki/FLM_5680_…ep%C3%A4ckwagen mit UND ohne Faltenbalge. War zwar schon mal Thema hier, aber anscheinend sind Packwagen gerade "in" mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Samstag, 28. Januar 2017, 21:58

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Fabrikschild Knorr - Bremse Berlin

Guten Tag, die sehr schönen "Knorr" Schilder von Herrn Hug haben folgende Maße. Schild (BxH) = 5 mm x 2 mm. Nummernfeld (BxH) = 1,8 mm x 0,4 mm. Da bleibt für eine lesbare Nummernstempelung kein Spielraum. Es sei denn, unter der Lupe mit freundlichen Spur 1 Grüßen, dr. wolf