Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 127.

Montag, 20. März 2017, 08:27

Forenbeitrag von: »RalfG«

Auslieferung der neuen Märklin P8

Hallo Leute, ich hänge mich auch nochmals an die Frage von Ingo an. Ich habe zwar meine beiden BR38, sowie E10 und 103, wie Oliver auf ESU 4.0/4.1 Decoder umgebaut, trotzdem ärgert es mich irgendwie mächtig, das man bei den aktuellen MÄRKLIN Loks jedesmal die Decoder austauschen muss, da man sonst das Lautstärkeproblem nicht lösen kann. Langsam nervt es, bei jedem Kauf einer neuen Lok gleich den Preis für einen Tausch des Decoders zu addieren. Ist es auch mit den original Zentralen CS2 / CS3 nic...

Samstag, 18. März 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »RalfG«

km1 82er, Verkabelungsproblem

Zitat von »M. Scholz« Die Lok war übrigens wegen Rauchmangel in Lauingen, dort tauschte man den Raucherzeuger und so kam sie zurück. Markus, dieses Foto zeigt ernsthaft die Verkabelung nach einer Reparatur in Lauingen ? Falls ja, fehlen mir für eine solche "Service-Leistung" einfach nur die Worte

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 17:21

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Der IS471F ist sichr keine schlechte Idee, allerdings hat man damit z.B. keine Möglichkeit der Signalverlängerung. Wenn ich z.B. nur die Stahlachsen eines Waggons als Reflexfläche habe (Vorteil keinerlei Modifizierung an den Modellen), entstehen bei schneller Fahrt sehr kurze Eingangssignale, welche für viele Module, Zentralen oder Software unter Umständen nicht sauber bzw. schnell genug erfasst werden können. Mit einem kleinen Microprozessor wie dem Arduino kann ich das Signal ohne Probleme erf...

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 09:51

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Berthold, ist mal einen Versuch wert. Mal sehen, ob ich noch einen LM311 finde, dann probiere ich es mal aus. Ist möglicherweise ein Lösung für Leute, die ohne Microprozessor arbeiten wollen. Wobei ich selbst mich jetzt für eine modulierte (36KHz) Schaltung ähnlich GCA 133 entschieden habe. Allerdings nehme ich, wie schon erwähnt, einen Arduino Nano (die benutze ich für fast alle Modellbau Schaltungen) für jeweils 8 Kanäle. Damit habe ich per Software doch erheblich mehr Möglichkeiten. Als...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 18:11

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Zitat von »kees-jan van vessem« Hallo Ralf, In ihren ersten Beitrag schreiben Sie das GBM nicht immer eine gute Lösung sind. Darf ich mal fragen an Ihnen warum das ist? Kees-Jan, GBM ist ok solange alle eingesetzten Fahrzeuge Strom verbrauchen, also mindestens mit einem Widerstand, Widerstandslack, etc ausgerüstet werden. Das kann jedoch zu einem erhblichen Gesamtstrombedarf führen. Ausserdem sind nachträgliche Änderungen im Gleislayout recht kompliziert. Man muss mindestens die Gleise neu auft...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 16:38

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Berthold, ich hab da schon eine Idee. Ein Arduino Nano reicht perfekt für ein 8-Kanal Modul. Bei den Preisen ist das wohl eine wirklich preiswerte Lösung. Die Software bastel ich gerade zusammen.

Dienstag, 13. Dezember 2016, 16:25

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Leute, zur Info, falls sich noch jemand mit dem Gedanken an die Verwendung von Lichtschranken zum steuern / melden trägt. Nach Bertolds Schaltplan Vorlage habe ich mal eine Lichtschranke aufgebaut, da ich die passenden Bauteile noch vorrätig hatte. Das Ergebnis war leider für mich nicht brauchbar. Vorweg, die Schaltung funktioniert einwandfrei, solange keine Leuchstofflampen im Spiel sind. Das ist bei mir im Keller, zumindest in der Bauphase, der Fall. Die Leuchstofflampen sorgen für Fehlm...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 13:06

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Berthold, Danke für den Tip. Ich hatte schon eine Email von einem Forumskollegen bezüglich Lichtschranken bekommen. An das GCA190 habe ich gar nicht gedacht. Da ich sowieso Rocrail und diverse GCA Module benutze, dürfte das der einfachste Weg sein. Ich werde mal damit experimentieren, dann kann ich mir evtl. den Magnetkram sparen.

Montag, 12. Dezember 2016, 15:51

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hallgeber für Spur 1 ?

Hallo Leute, mal eine Frage an die Anlagenbauer. Ich benutze, für meine im Bau befindliche Anlage, überwiegend GBM (Gleisbesetztmelder Module). An manchen Stellen wäre es jedoch besser, mit Kontaktmeldern zu arbeiten. Im H0 Bereich sind ja Hallgeber fast üblich, kleine Magnete unter Loks und Waggons, den Hallgeber zwischen die Schwellen und fertig. Die dort üblichen geringen Abstände machen es möglich. Das gleiche würde ich eigentlich gerne in Spur 1 auch tun, aber die Abstände zwischen Hallgebe...

Montag, 5. Dezember 2016, 13:15

Forenbeitrag von: »RalfG«

Geschwindigkeitsanzeige für Rollenprüfstand

Hallo Leute, ich möchte Euch mal ein kleines Wochenendprojekt vorstellen und zwar eine Geschwindigkeitsanzeige für einen Rollenprüfstand. Der Sinn des Ganzen ist das einfache Programmieren der Decoder auf realistische Vorbild-Geschwindigkeiten. Als Basis diente mir hier ein Weloe Prüfstand mit einzelnen Rollböcken. Die Rollböcke sind aus POM hergestellt und damit prima isoliert und auch einfach zu bearbeiten. Normalerweise sitzen die Kugellager 10x3*5 für die Radauflage auf einer 3mm Welle, welc...

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:11

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version (55383) entgleist ständig

Ich habe jetzt in einem anderen Thread gelesen, das es zu der Drahtlösung wohl auch eine Anleitung als PDF gibt. Leider funktioniert der dortige Link nicht bzw. nicht mehr. Hat jemand diese Umbauanleitung evtl. und würde mir diese mal zuschicken ?

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 23:50

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version (55383) entgleist ständig

Karl-Heinz, das klingt ja jetzt wirklich übel. Meine hat ja als bisheriges Vitrinenmodel gerade erst 10 Minuten Laufzeit mit diversen Entgleisungen Da bin ich mal gespannt, was noch so alles auf mich zu kommt.

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 22:37

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version (55383) entgleist ständig

Jörn, Entschuldigung, aber das ist doch keine Lösung. Man kauft sich für viel Geld ein angebliches "Supermodell" und muss dann die Türen mit einem Draht offenstellen, damit man das Modell überhaupt fahren kann ? Für mich wäre es eine Lösung, wenn es andere Türen gäbe, aber das würde die Firma wohl in den Ruin treiben. Persönlich kann ich micht mit der Drahtlösung definitiv nicht abfinden, da muss auch etwas Besseres machbar sein.

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 21:12

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version (55383) entgleist ständig

Hallo Karl-Heinz, wie in der PN schon geschrieben, kann man das doch wohl nur als bösen Scherz auffassen. Mal sehen, ob ich nicht eine bessere Lösung finden kann. Unfassbar, das von M da keine bessere Lösung als ein Drahthaken kommt.

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 15:09

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version (55383) entgleist ständig

Hallo Leute, meine BR38 (neue Version) hat bisher ein Vitrinendasein genossen. Jetzt ist sie zum 1. Mal auf meiner Kelleranlagen-Baustelle zu Testzwecken im Einsatz. Nun ist mir aufgefallen, das sich Lok und Tender bei jeder Weiche verhaken und die Lok sowohl vorwärts als auch rückwärts entgleist. Ich benutze ausschliesslich Weichen (59083/84), also Radius 2321 mm mit 10°, das kann ja wohl nicht das Problem sein. Hat jemand schon eine Lösung dafür gefunden, evtl Türen kürzen oder verlängern ? Od...

Montag, 28. November 2016, 09:29

Forenbeitrag von: »RalfG«

Märklin BR38 neue Version 3. Spitzenlicht ?

Hallo Leute, ich möchte meiner BR38 (Märklin 55383) gerne ein 3. Spitzenlicht (und natürlich Umnummerirung) verpassen. Wegen der Sucherei nach der gleichen Farbe der LEDs hätte ich gerne ein Originalteil benutzt, aber von Märklin sind leider mal wieder keine Ersatzteillisten öffentlich verfügbar, so das ich mal anfragen möchte, ob hier jemand so etwas schon gemacht hat. Falls ja, welche Laterne / LED wurde benutzt, oder hat doch jemand evtl. einen "heissen Draht" zum M. Service und könnte mit ei...

Montag, 7. November 2016, 08:24

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hübner E94 Pantographen Ansteuerung

Hallo Leute, so, das war's. Die Servosteuerung ist fertig eingebaut,die Federn zum Ausgleich sind montiert. Bis auf kleine Feinjustierungen der Endpositionen am ESU 4.0 XL Decoder funktioniert alles einwandfrei. Bis auf die Rekonstruktion der Anlenkbügel an den Stromabnehmern war es eigentlich ein simpler und bis auf den eingesetzten Decoder auch sehr preiswerter (ca.30 €) Umbau. Wie zuvor schon mal geschrieben, habe ich den Decoder hauptsächlich wegen des deutlich besseren Sounds eingesetzt. Es...

Dienstag, 1. November 2016, 13:38

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hübner E94 Pantographen Ansteuerung

Hallo Leute, mal wieder ein kurzes Update - Da ich z.Z. beruflich im Ausland bin, ist der Umbau noch nicht vollständig. Auf jeden Fall ist die Ansteuerung fast fertig, es fehlen nur noch die Federn an den Gestängen im gehobenen Zustand. Die Servo- / Umlenkhebel aus der Bastelkiste sind in der Mitte kugelgelagert und somit spielfrei. Durch die Umlenkung machen die Servos den vollen Weg zwischen heben und senken, was eine gute Auflösung und ruhigen Lauf ergibt. Sobald ich wieder Zeit habe, werden ...

Dienstag, 11. Oktober 2016, 13:07

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hübner E94 Pantographen Ansteuerung

Hallo Leute, kleines Update: leider warte ich noch immer auf die Servos. Aber zumindest ist die Anlenkung soweit fertig. Die Servoplatte wird später einfach in das Gehäuse eingesetzt. In der Zwischenzeit habe ich die schrecklich gelb/roten LED ausgetauscht gegen warmweiss/rot. Im Dach mussten dafür die 1K Widerstände gegen 3.3K ausgetauscht werden. Die 1K Widerstände für die Vorbauten habe ich gelassen, da die LED nicht direkt in den Lampen sitzen, sondern von unten nach oben leuchten. Es reicht...

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 21:48

Forenbeitrag von: »RalfG«

Hübner E94 Pantographen Ansteuerung

Hallo Volker, brauchst nicht die Lok extra öffnen. Mein Konzept mit der Umlenkung steht. Ich warte nur auf die Servos, dann folgen neue Bilder.