Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 20:50

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Bitte sachlich bleiben!

Meine Herren! Ich möchte ausdrücklich bitten, hier sachlich zu bleiben, es geht um das Modultreffen und nicht um Armut oder Ost/West usw. Übrigens Klaus: Ich hätte mir vom Soli auch genug kaufen können. Den bezahlen nämlich alle Deutschen, auch im Osten! Aber wie geschrieben, darum geht es hier nicht... Roland hat nur das in seinem (ersten) Beitrag geschrieben, was ich bisher anhand der Meldungen festgestellt hatte: Wir sind noch um Längen von einer Modulanzahl entfernt, die an Halver erinnern k...

Samstag, 18. März 2017, 22:34

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Wer B sagt muss auch A sagen, oder: Aus Borken wird Apolda

Hallo Modulisten, das sieht doch schon mal ganz gut aus! Wir sammeln jetzt erst mal bis Meldeschluss und dann geht's mit der Planung los. Die weiteren Infos für die Teilnehmer zum Treffen gibt es dann kurz danach. Natürlich werden gezielte Fragen einzelner auch vorher per Mail beantwortet. Wenn die Meldungen so weiter eingehen, steht dem Treffen nichts mehr entgegen. Also weiter anmelden - es lohnt sich!

Samstag, 18. März 2017, 15:38

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Wer B sagt muss auch A sagen, oder: Aus Borken wird Apolda

Halle liebe Modultreffen-Freunde, keine Angst, die nordhessische Spur1-Metropole wird nicht umbenannt, aber in diesem Jahr wird das ursprünglich für Borken angesetzte Modultreffen nun in Apolda/Thüringen stattfinden. Da Ralph ja leider am Vermieter der Halle gescheitert war, haben wir, das sind Michael aus Apolda, der dortige Modellbahnklub und meine Wenigkeit, uns entschlossen in die Bresche zu springen und den Termin Himmelfahrt zu übernehmen. Ich konnte mir heute die Halle ansehen und da dies...

Freitag, 17. März 2017, 23:01

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Die Neue Anlagen Zuhause.

Hallo Michael, das mit dem Signal im Weichenbereich gibt bzw. gab es gar nicht mal so selten. Es gibt z.B. Gruppenausfahrsignale, die für mehrere Gleise gelten. Für welchen Zug das Signal dann gilt, wird entweder durch Gleissperrsignale oder durch Abfahrsignale sowie den Fahrplan geregelt. Speziell auf Nebenbahnen ist das aus Sparsamkeitsgründen gemacht worden.

Mittwoch, 15. März 2017, 15:31

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

BW Saalfeld

Hallo Gerald, ich war ja selbst Lokführer beim Bw Saalfeld, Einsatzstelle Göschwitz und kenne das alles noch aus eigenem Erleben. Als Lokführer bin ich dann aber nur noch auf der Diesellok gefahren, da waren die letzten 41er schon weg. Was die Berufszüge anbelangt stimmt das absolut. Der von Dir benannte Zug hatte die Paarung 6014/5033. Daher stimmt der Laufweg Camburg-Saalfeld dafür nicht. Der Zug führ von Göschwitz nach Weimar als 6014, um die Zeissjaner ins Umland zu bringen, die Frühschicht ...

Montag, 13. März 2017, 20:13

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Farben der DR-Loks

Hallo Alain, das mit den Farben der DR-Loks brauchst Du wirklich nicht so verbissen sehen. Egal ob RAL oder TGL-Farben, hier gab es schon ganz schön große Streuungen im Farbton. Wenn von einem Farbton mal nicht genug da war, wurde auch gern ein anderer genommen... Wir hatten in der Einsatzstelle Göschwitz bis Ende 1987 die 41er Reko stationiert. Ich erinnere mich noch wie heute daran, dass wir um 1984/85 herum nicht schlecht gestaunt hatten, als zwei 41er aus Meiningen zurück kamen - und ein BRA...

Mittwoch, 1. März 2017, 10:25

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Frage Uniformen

Hallo Zusammen, ich springe mal auf den Polizei-Zug mit auf, weil ich als ehemaliger DDR-Bürger hier Bildungslücken habe. Daher meine Fragen: - Es wurde geschrieben, dass die Uniformfarben von Bundesland zu Bundesland verschieden waren. Dazu wurde MB angegeben. Wer oder was ist MB? Da stehe ich auf dem Schlauch... Gibt es (vielleicht dort?) eine Aufstellung der Uniformfarben der einzelnen Bundesländer? - Wie waren die Uniformen bis Ende 1959 / Anfang 1960? Ich gehe mal davon aus, dass sie stark ...

Dienstag, 28. Februar 2017, 21:40

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Badischer Jugendstil Wasserkran (ca 1866+)

Hallo Wolfgang, danke, das klingt wirklich gut! Ich hatte ja schon bestellt, das gilt natürlich. Danke für Deinen Einsatz!

Montag, 27. Februar 2017, 18:47

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Absolute Klasse!!!

Hallo Wolfgang, absolute Klasse das Metallmodell! Ich wäre sofort mit einem weiteren Abguss dabei. Ich melde mich noch mal per Mail dazu.

Montag, 27. Februar 2017, 18:00

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Wasserkran-Teilesatz

Hallo Wolfgang Hug, ganz klasse der Wasserkran! Kompliment! Ich war durch den ersten Beitrag im Thread erst auf den anderen Wasserkran Bauart B+P aufmerksam geworden. Ich hatte daraufhin mal per PN gefragt, inwieweit es möglich ist, von beiden Bauarten Teilesätze zu erhalten. Ich würde für mein Anlagenprojekt auch zwei B+P und einen "Jugendstil-Wasserkran benötigen. Ist die Nachricht angekommen?

Freitag, 24. Februar 2017, 17:10

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

3D-Modelle

Hallo Zusammen, ich arbeite selbst beruflich mir 3D-Studio Max und habe damit auch schon 3D.Objekte für meine Umbauloks erstellt. Siehe Beispiel der Seitenwand und Dachelemente E244 31. Das habe ich dann aber nicht mit normalem 3D-Druck sondern im Stereolithographie erstellen lassen, weil zumindest vor ein paar Jahren die Oberfläche damit noch deutlich glatter wurde. Ich hatte allerdings auch mit Objet-Druck solche Sachen erstellen lassen, was dann aber durch die stärkere Riefenbildung zu größer...

Donnerstag, 23. Februar 2017, 21:07

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Industriegebiet Nord

Hallo Hans-Günter, also ich kann mich Alexander nur anschließen: Der Plan ist richtig Klasse! Die Umsetzmöglichkeit im Fiddle-Yard ist ausreichend. Das Ganze stellt ja im Prinzip eine Anschlussbahn dar. Dabei ist es völlig üblich, dass Wagen gezogen und geschoben werden, die Lok dabei auch in der Mitte ist. Das Ganze sind dann immer Rangierfahrten, daher ist das kein Problem. Es gab und gibt auch größere Anschlussbahnen mit Zugverkehr, der dann die Lok an der Spitze benötigt. Dann endet diese ab...

Mittwoch, 22. Februar 2017, 12:51

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

mal ne Frage zur E 71

Hallo Jürgen, ein wenig schreiben wir alle aneinander vorbei... Es ging nicht um den Preis der Fernost-Produktion. Wenn die K&K daran nichts verdienen würden, gäbe es das Preissegment nicht, gar keine Frage. Und es ist eines jedem Unternehmers höchste Pflicht, mit seinem Unternehmen Geld zu verdienen. Er zahlt ja auch Löhne und gibt anderen die Möglichkeit zum Leben. Das nur nebenbei. Eine Produktion in Deutschland muss aber ebenfalls die Protagonisten ernähren, das haben Roland und Alfred an si...

Sonntag, 19. Februar 2017, 20:16

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Bockholt E71

Hallo Anton, der Preis der Bockholt-Modelle resultiert nicht nur aus der allerdings schon aufwendigeren Stahlbauweise sondern vor allem daraus, dass sie von A-Z in Dassendorf gefertigt werden und nicht in Fernost oder anderen Billiglohnländern. Wenn unsere anderen Gebrauchsgüter ebenfalls hier in Europa gefertigt würden, würden wir auch dafür Preise bekommen, die uns sicher ebenfalls jenseitig vorkommen würden. Ich jedenfalls ziehe den Hut vor Fam. Bockholt, dass sie es immer wieder schafft, jed...

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:57

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Deistelbacher Industriebahn

Hallo Alexander, klasse, dieser Download war mir bisher nicht bekannt. Endlich mal ein Font der passt. Danke!

Donnerstag, 16. Februar 2017, 14:06

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

DIN-Schrift mit falschem t

Hallo Krokodil, das mit dem falschen "t" in den DIN-Schriften ist mir auch aufgefallen. Für alle meine Fahrzeugbeschriftungen habe ich daher immer das t einzeln gegen ein anderes ausgetauscht. Das ist zwar ziemlich mühsam, aber machbar. Wenn ich wüsste, wie man im Font das t direkt ersetzen könnte, würde ich es austauschen, aber da fehlen mir dann doch die PC-Kenntnisse. Für einen Bahnhofsnamen ist es aber problemlos möglich, das t einfach auszutauschen.

Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:20

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Endkontrolle oder Transportschaden?

Hallo Rolf, wenn die Wagen über den Versandhandel gekommen sind, also per Paketdienst, können diese Schäden auch dadurch entstanden sein. Ich hatte mal einen Märklin Wagen bekommen, bei dem das Dach auf ca. 15cm und das Oberteil an 3 Stellen gerissen war, obwohl die Verpackung äußerlich unbeschädigt war. Wenn man so ein Paket wirft und es aus größerer Höhe runterfällt, sind die Erschütterungen so stark, dass solche Sachen passieren. Es muss also nicht am Märklin liegen...

Sonntag, 5. Februar 2017, 20:11

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Oldtimer Pachwagen für Eil- und Schnellzüge

Hallo Robert, der von Kiss ist eine spätere Bauart (35 oder 36, da bin ich jetzt nicht sicher) mit innenliegenden, doppelten Laderaum-Türen analog dem von KM1, nur nicht so detailliert und in Kunststoff statt Messing. Ich habe beide, den von Kiss stark überarbeitet und gesupert. Damit ist er zusammen mit dem anderen einsetzbar Der in den beiden Links fehlt noch.

Sonntag, 5. Februar 2017, 16:20

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Oldtimer Pachwagen für Eil- und Schnellzüge

Hallo Packwagen-Fans, auch wenn er nicht in Ep. 1 geht, bin ich trotzdem lieber für den hier: https://www.bing.com/images/search?q=eil…50&ajaxhist=0 oder in Ep. 4 so möglich: https://www.bing.com/images/search?q=eil…EsC1&ajaxhist=0

Sonntag, 5. Februar 2017, 16:16

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Geht wirklich nicht

Hallo Alex, das klappt leider wirklich nicht. Weder auf iPad noch auf PC/Laptop. Ich kann nicht mal die Tumbs sehen.