Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 141.

Montag, 16. Januar 2017, 14:31

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Respekt

Hallo Holger, da hast Du seit meinem Besuch aber ganz schön 'was vorgelegt. Gefällt mir sehr gut!!! Da möchte ich mich ja fast zu einem Krankenbesuch zu Dir einladen. Auf jeden Fall: Gute Besserung. Schöne Grüße Michael

Dienstag, 10. Januar 2017, 18:30

Forenbeitrag von: »Viadukt«

T 18

Hallo Frank, das hast Du super gemacht. Bei mir liegt eine T 18 zu Hause in der Schachtel. Wenn Du mal Langeweile haben solltest... Keine Angst, war nur ein Scherz. Was man so sieht, gefällt mir sehr gut!!!!! Schöne Grüße und viel Spaß beim Fahren. Michael (Viadukt)

Sonntag, 8. Januar 2017, 22:12

Forenbeitrag von: »Viadukt«

9 Doppelspeichen

Das letzte Mal für heute Hallo, Auf pixelio.de habe ich ein Bild gefunden, mit einem wahrscheinlich mit 9 Doppelspeichen versehenen Radsätzen. Es läßt sich etwas schwer auszählen, müßte aber so sein. Das wäre das Vorbild für die Dingler Radsätze??? Am Waggonrahmen kann man Minden lesen, an der Achslagerbuchse steht Siegen. Wer mehr weiß, bitte melden. Schöne Grüße Michael (Viadukt)

Sonntag, 8. Januar 2017, 21:41

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Funktionstüchtige Bremsanlage

Hallo nochmal, Herr Schürr, damit manifestieren Sie den Quantensprung im Modellbau 1:32. M.E. Gibt es das noch nicht bei Serienmodellen. Begnadete Modellbauer haben das schon hinbekommen, aber in Serie... Ich lasse mich aber gern korrigieren... Ich melde schon mal ein Epoche I Modell an. Schöne Grüße Michael (Viadukt)

Sonntag, 8. Januar 2017, 20:04

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Weinfaßwagen von Dingler

Hallo Anton, die Weinfaßwagen von Dingler haben Scheibenräder. Ich habe meinen gerade mal aus der,Schachtel geholt. Ich habe mir einen Ein-Faß-Waggon gekauft, wegen der Stangenpuffer und der Fachwerkachslagerhalter und natürlich weil er mir gefallen hat. Die Angabe der Hauptuntersuchung am Rahmen ist von 1941. Der/die Waggon(s) sind aber sicher älter. Nach Konsultation mit Herrn Dingler werde ich die Radsätze tauschen und Speichenräder montieren. Schöne Grüße Michael

Sonntag, 8. Januar 2017, 18:39

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Jahreswechsel 1978/79

Hallo, das erinnert mich irgendwie an Silvester/Neujahr 1978/79. Aber hier läuft das "etwas" besser. Ich weiß, die Witterungsverhältnisse und Schneehöhen waren damals sehr "speziell" Danke für den Link. Schöne Grüße Michael

Sonntag, 8. Januar 2017, 16:08

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Winterbetrieb

Hallo Roland, welch ein vergnügliches Video. Das ist der Beweis, daß die Bahn auch bei strengem Frost und Schnee fahren kann. Hoffentlich sieht das auch wenigstens ein Mitarbeiter von DB-Netz oder so... Ich mochte diese Sprache in Schule und Studium zwar nie, aber sehr gut heißt: otschen charascho Schöne Grüße Michael

Sonntag, 8. Januar 2017, 15:48

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Speichenräder von LL

Hallo Herr Schürr, Das klingt ja vielversprechend. Da dürften sich Ihre Waggonbausätze ja noch besser verkaufen. Denn es war bis jetzt nicht immer leicht, FS oder NEM pur Räder zu kaufen. Die Betonung liegt auf nicht immer. Gibt es denn vielleicht schon eine Abbildung? Ich bin bestimmt nicht der einzige Neugierige. Schöne Grüße Michael (Viadukt) P.S.: Vielen Dank an Wolfgang Hug. Das "Geheimnis" wird langsam gelüftet. Jetzt warte ich nur noch auf einige Fotos über deren Verwendung im Kaiserreich...

Samstag, 7. Januar 2017, 21:56

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Bilder

Hallo nochmal, Vielen Dank für die vielen noch eingestellten Bilder. Ich muß gestehen, daß ich ganz schön viel über Speichenräder dazu gelernt habe. Nun bin ich jemand, der auch Fehler eingestehen kann. Die vielen Bilder von Originalen haben mich gelehrt, daß es Speichenräder mit nicht unbedingt schlanken Radreifen gab. Meine Annahmen, daß die meisten Modellradsätze nicht besonders maßstäblich sind, Radstern und Radreifen betreffend, habe ich korrigiert. Insofern ist meine Aussage, daß die Optik...

Samstag, 7. Januar 2017, 06:51

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Württ. Radsätze

Hallo Michael aus Lichtenstein, Vielen Dank für die Fotos und die Quellenangabe. Das ist auch für mich sehr interessant, weil ich auch einige Württ. 4-Achser im Bestand habe. Und die haben die bekannten Märklin NEM Radsätze. Jetzt weiß ich, was ich zu tun habe. Danke nochmal und schönes Wochenende allen Speichenradanhängern Michael (Viadukt)

Freitag, 6. Januar 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Bilder

Hallo nochmal, und Danke an alle, die mit 1:1 oder 1:32 Bildern ganz schön viel Licht in's Thema Speichenräder gebracht haben. Wie sich vielleicht mancher vorstellen kann, habe ich natürlich auch einige Vorbildaufnahmen von vor allem Epoche I Waggons. Besonders hatten es mir da immer die Speichenräder (gleichgültig, ob Doppelspeiche oder Einzelspeiche) mit den "schlankeren" Radreifen angetan. Deshalb gefällt mir das Rad von Dingler auch besonders gut. Sehr gut aussehende Doppelspeichenräder gibt...

Freitag, 6. Januar 2017, 17:39

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Entgleisung?

Keine Angst Günter, Du kennst mich doch als friedlichen Menschen. Für alle Interessierten habe ich 2 Bilder in die Galerie gestellt. Da kann sich jeder sein eigenes Bild von den Radsätzen machen. Vielleicht kann sogar jemand nachvollziehen, daß ich die neue Generation Radsätze von Dingler an meinen "kleinen Thüringern" besser finde. Schöne Grüße Michael (Viadukt) P.S.: KPEV Martin war etwas schneller mit dem Einstellen seines Beitrages, sonst hätte ich mich gleich dafür bedankt.

Freitag, 6. Januar 2017, 14:50

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Gleiches Maß für alle?

Hallo Oliver, heißt das, ich muß mir von jemandem, der im Gegensatz zu mir keine wirkliche Vergleichsmöglichkeit hatte, vorwerfen lassen, meine Äußerungen sind "nicht fundiert und deshalb nicht haltbar", ohne darauf reagieren zu dürfen? Wenn das so ist, werde ich mich darauf einrichten. Toleranz? Für alle??? Regeln? Für alle??? Ja!!! Gerne!!! Dann aber ohne Unterschiede!!!!! Schöne Grüße mit nicht enden wollendem Kopfschütteln Michael (Viadukt)

Freitag, 6. Januar 2017, 12:32

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Dingler FS Speichenräder

Hallo Speichenradfans, was habe ich da nur wieder angestellt? Ich drücke meine Begeisterung über die neue FS-Speichenrad-Generation von Dingler aus, weil die Optik so ziemlich alles, was es bisher davon in der Szene gab (von sicher existierenden Klein- und Kleinstserien, die dem Original eines Speichenrades vielleicht noch mehr entsprechen, mal abgesehen). Dies war nicht nur eine subjektive Wahrnehmung meinerseits, wie andere auch schon festgestellt haben (P. Hornschu, Danke auch für den Beitrag...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:05

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Speichenräder

Hallo, dem kann ich nur zustimmen. Die FS-Speichenräder übertreffen optisch auch das bisherige 1-pur Speichenradangebot. Deshalb bin ich sehr froh, daß die Dingler Speichenradsätze nun auch erhältlich sind. Die Optik der Speichenradsätze krankte bisher immer am zu wuchtig wirkenden Radstern und den zu "dicken" Radreifen. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, glaube ich, mir diese Aussage "leisten" zu können, weil ich alles, was der Markt an Speichenradsätzen zu bieten hat, direkt vergleichen k...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 14:40

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Hegob und MSM Weichen

Hallo Alain, Ich fahre nur auf Hegob-Gleisen und -Weichen und habe 2 Stück 190er-Weichen und einige Meter Gleise von MSM. Außer einer Weiche mit R 1715 sind die Weichen-Radien aber 4.500 bzw. 5.938 mm. Ich rüste allmählich auf FS um, d.h., ich habe auch noch jede Menge NEM Radsätze. Ich hatte bisher keine Probleme mit meinem rollenden Material, egal ob NEM oder FS!!! Auch das "Klacken" der FS-Radsätze ist nicht wirklich auffallend!!! Im "Moment" baue ich einen kurzachsigen Güterwaggon ( < 3 m Ac...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:31

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Kleineisen

Hallo, da muß und will ich dem Alain aber voll Recht geben, als zufriedener Kunde von ihm... und demnächst wohl auch beim Serienhersteller. Vom größten Teil meiner Hegob Gleisverbindungslaschen werde ich mich deshalb trennen. Bei Interesse, bitte über PN nachfragen. Nicht, weil diese Teile schlecht wären, aber Die von Alain entwickelten Teile sind einfach besser. Gleisverbindungen sehen dadurch realistischer aus. Schöne Grüße Michael (Viadukt)

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:13

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Waggondrehscheibe

Michael grüßt Michael und alle anderen Interessierten, vielen Dank für diesen Hinweis. Die Fotos sind außerordentlich interessant. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Apolda gab es zwischen 1891 und den 1980er Jahren auch eine Waggondrehscheibe, die ich in mein Anlagenthema integriert habe. Die Waggons wurden mittels eines Spill am Seil die leichte Steigung zum Werksgelände gezogen. Zurück zur Drehscheibe mußte der Waggon leicht gebremst werden. So will ich das auch nachbauen. Der Spill wird eine...

Samstag, 24. Dezember 2016, 05:53

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Dampfheizungskupplung

Hallo Michael, tolle Arbeit. Summa cum laude!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da weiß man vor Begeisterung wirklich nicht, was man sagen soll. Fröhliche Weihnachten Michael

Samstag, 24. Dezember 2016, 05:45

Forenbeitrag von: »Viadukt«

Adventsvergnügen

Hallo Gerd, herzlichen Dank nochmal für das vorweihnachtliche vergnügliche Rate- und Ansichtsspiel. Leider passen die Figuren nicht zu meiner Epoche, sonst hätte ich mir noch ein kleines "Selfgeschenk" gemacht. Fröhliche Weihnachten Michael