Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 446.

Heute, 10:28

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Märklin 4-achser ABTEILWAGEN, Epoche 3 ! und andere Neuheiten 2017 in der Produktdatenbank

Hallo Ronald , die Epoche III beginnt mit der Trennung zwischen DR + DB . Wurde hier besprochen . Die Wagen wurden nach 1945 zunächst ohne weitere Änderungen weiterbenutzt . Größere Umbauten oder Neulackierungen mit Sicherheit nicht mehr . Man kann die Wagen mit oder ohne Bremserhaus in der DRG-Farbgebung einsetzen , zumindest in Epoche IIIa . Hoheitszeichen entfernen , der Rest kann übergangsweise stehen bleiben . Die Farbe bleicht nach längerer Zeit sowieso aus . Sicher wurden auch noch wenige...

Gestern, 15:23

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

MBW - E36 Eilzugwagen

Hallo Herr Elze , stimmt , gemeint war der Pw4i-31 mit außenliegenden Schiebetüren und eckiger Kanzel , wie abgebildet siehe Beitrag 18 . Siehe auch Deppmeyer Seite 100 - 101 Das ist die leichte Bauart und würde gut zu den abgekündigten Sitzwagen passen . Baujahre 1931 - 1933 insgesamt beschafft 303 Wagen . DRG-Nummernreihe 112 003 - 305 Ein weiterer Packwagen mit innenliegenden Schiebetüren macht wenig Sinn , das ist eher die Ausnahme .

Samstag, 14. Januar 2017, 22:38

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Märklin 4-achser ABTEILWAGEN, Epoche 3 ! und andere Neuheiten 2017 in der Produktdatenbank

Hallo Michael , das ist mir auch völlig klar das der passende Pw4 eine Neuentwicklung wäre . Letztlich würde der weggehen wie die warmen Semmeln . Der Wagen ist ein Muss zu jedem Zug ob mit oder ohne Faltenbalg . Üben wir uns in Geduld aber die kann endlich sein . Ich hätte als Epoche 3 Fahrer keine Hemmungen den DRG-Wagen m. Bh. umzubeschriften und die Farbgebung zu belassen . Das hat es durchaus so gegeben . Vielleicht in einem etwas erbärmlichen Zustand also ein weites Feld für Unsere Alterun...

Samstag, 14. Januar 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Märklin 4-achser ABTEILWAGEN, Epoche 3 ! und andere Neuheiten 2017 in der Produktdatenbank

also ich sehe den B4 2.Klasse Epoche III mit Bremserhaus unter Art.-Nr. 58174 bei den Neuheiten . Schön für alle Epoche 3 Fahrer Schade das man sich nicht zu einem passenden Pw4 entschließen konnte

Freitag, 13. Januar 2017, 18:36

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

MBW - E36 Eilzugwagen

diese Wagenserie begrüßen wir auf jeden Fall ! Gepäckwagen Pw4i-30 nicht vergessen

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:16

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Notbremsung

Hallo Gerald , ich sagte , man kann Schäden bei solchen Notbremsungen nicht ausschließen . Der Lokführer muss einen Bericht schreiben und die Fahrzeuge werden mindestens eine außerplanmäßige Zwischenuntersuchung erhalten . Das kostet schon mal . Die Bremsen sind die am stärksten und regelmäßig belasteten Bauteile der Fahrzeuge , dicht gefolgt von den Radsätzen . ( mal ganz abgesehen von den Dampfkesseln ) Regelmäßige Bahnamtliche Untersuchungen sind vorgeschrieben . Natürlich werden die Systeme ...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 08:34

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Notbremsung

Hallo Gerald , ich denke der Lokführer hat richtig reagiert , bei klaren Sichtverhältnissen . Genau so gut kann Er unvermittelt in eine plötzliche Nebelwand oder dichtes Schneetreiben hineinrasen . Und dann ? Mindestens bekommst Du dann schweißnasse Pfoten oder senkrechte Nackenhaare . Die Lokführer sind in solchen Situationen nicht zu beneiden . Mechanische oder elektronische Schäden sind bei solchen Vollbremsungen nicht auszuschließen .

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:18

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Märklin BR 78

Hallo Frank , das ist eine sehr schöne Arbeit die Du mit der alten Märklin BR 78 hinbekommen hast . Vor allem die Ausf. mit den 2 Domen gefällt mir besonders gut . Auch die Inneneinrichtung des Führerhauses . Da sich ja nun abzeichnet das wir vorerst keine andere , zeitgemäße BR 78 bekommen , lohnt sich solch ein Umbau auf jeden Fall . Muss natürlich Jeder selber ran . Man braucht Zeit , Geduld und natürlich je nach Umbauaufwand etwas Werkstatt . Als Beispiel einige Anregungen von den Umbauten m...

Samstag, 7. Januar 2017, 19:00

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Speichenräder

Hallo Norman , unten ein Foto von dem bayr. Doppelspeichenrad mit Y-Speichen . Foto P.T. 1987 zuletzt als Radsatzgruppe für AW-Tragrahmen Kessel etc. kurz vor der Verschrottung . hier sieht man auch gut die Verschraubung von Radstern und Radreifen mit Sechskantschrauben . Im Archiv des Verkehrsmuseum Nürnberg gibt es ein gutes Foto von dem Regensburg HW (01) , bay. ; K.Bay.St.B H.8340 auf 4 Meter Waggondrehscheibe mit eben diesen Radsätzen mit Vernietung und Sechskantschrauben . weiter noch 2 Do...

Samstag, 7. Januar 2017, 11:21

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Doppelspeichenradsätze

Hallo Michael ( Viadukt ) , natürlich ist mir Deine Vorliebe für alte Länderbahnwagen bekannt . Überwiegend liefen diese mit Speichenradsätzen aller Art . Ein paar wurden hier bereits vorgestellt . Letztlich geht es hier um den Dingler-Doppelspeichenradsatz mit 9 Doppelspeichen . Wir haben so einiges gesehen , ein solches Rad ist mir in 1:1 noch nicht begegnet . Vermutlich ein Rad Schweizer Herkunft ? Herr Dingler wird das sicher aufklären können . Als Anregung für Eigenbauer und zur Verwendung ...

Freitag, 6. Januar 2017, 16:39

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Doppelspeichenradsätze

in der Hoffnung das die Diskussion nicht weiter entgleist . zum Vergleich hatte ich das Foto des originalen preußischen Doppelspeicheradsatzes eingestellt . 8 Doppelspeichen wie bei deutschen Fahrzeugen hauptsächlich in Epoche 1 und 2 die Regel . Oliver hat es bemerkt . Die Fa. Dingler hat ein anderes Vorbild ausgewählt . Bahnverwaltung ? Es hat bei den Länderbahnen eine große Zahl unterschiedlicher Bauarten an Speichenradsätzen gegeben auch Ausländische Bauarten . So muss nun jeder selbst entsc...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:46

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Speichenräder

es wäre besser für die Hülsen polierten Silberstahl 3 mm zu nehmen , hat in den Kst.-Lagern die besseren Gleiteigenschaften , natürlich fetten . dazu muss man allerdings erstmal den exakten Achsstummeldurchmesser bei Dingler kennen . dann in sauber laufender Spannzange abstechen von der Stange , anfasen ! , zentrieren , bohren , ausspindeln , Fertigbohrung mit Übergangspassung aufreiben . Danach vorsichtig aufpressen . alles andere fängt an zu eiern . Besser wäre wenn Dingler direkt passende Ach...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 16:37

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Doppelspeichenradsätze

die neuen Doppelspeichenradsätze von Dingler sind schon wieder fast etwas zu filigran aber sehr gut gelungen . Die Speichenlücken sind zu stark gefüllt . unten ein Foto von meinem Original-Doppelspeichenradsatz zum Vergleich . Van der Zypen & Carlier 1907 . 1200 kg wen man genau hinsieht erkennt man die 8 Flacheisendreiecke , im Schmiedefeuer mit der Nabe zusammengeschmiedet . Konnte man im Detail nach der Wiedereröffnung des Hamburger-Bahnhof in Berlin sehen . Ehemaliges Verkehrsmuseum . Damit ...

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 22:50

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Hausmesse KM 1, Baureihe 05

Leute macht Euch doch nicht gegenseitig verrückt . Was haben wir davon uns Maschinen in die Vitrine zu stellen die es so oder so nie gab oder nur ein kurzfristiges Leben hatten . Niemand von Uns hat sie gesehen . Alles Spekulation . Das sieht doch echt doof aus wenn auf dem einen oder anderen Modultreffen plötzlich 20 Maschinen der BR 0X die Runde drehen von denen es beim Vorbild in Variationen nur 3 Stück gab . Macht Euch doch ein Anlagenthema . Dann reduziert sich der Wunsch nach Modellen von ...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 19:09

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

MBW gerade entdeckt: neue Dampflokmodelle

Hallo Herr Elze , das ist eine gute Vorbildauswahl vor allem die 74 . Jetzt so nach und nach noch die 2 und 3 achsigen preußischen Durchgangsnebenbahnwagen ( ähnlich Röwa - Fleischmann ) dann wird das ein Erfolg . Beste Grüße Günter Schmalenbach

Sonntag, 11. Dezember 2016, 15:56

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Hausmesse KM 1, Baureihe 05

Hallo Norman , genau das war ja auch meine Frage - Anregung . Das Schwarz-Weiß Foto von 1947 sagt gar nichts ! Das Fahrgestell kann auf dem Foto auch schmutzig sein . Mangelnde Pflege . Mit einer Schwarz - Grauen Lok ( 7021 ) und nicht ganz sauberen Fahrgestell in Rot . Könnten wir leben . Kaum vorstellbar das bei der damaligen Mangelwirtschaft und Endkleidung der Lok das Fahrgestell bis in die Ecken neu lackiert wurde . Zu Deiner vorangestellten Frage kann ich nichts sagen . Schöne Grüße Günter

Freitag, 9. Dezember 2016, 19:57

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Mitteldeutscher Stammtisch???

alles HP1 Bis morgen Günter

Freitag, 9. Dezember 2016, 08:44

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Hausmesse KM 1, Baureihe 05

Danke , ja ich schließe mich den Worten von Roland an . Da Wir in dieser entbehrungsreichen Zeit nach 45-50 aufgewachsen sind habe ich nicht die Absicht mir eine graue Maus an die Wand zu hängen . Warten wir also ab bis die 05003 IIc Variante bestellbar wird . Ich finde dann schon einen Weg zur gewünschten Lok . Diese kann dann hier mit den passenden Wagen aus Lauingen reichlich auf die Reise gehen . Schöne Grüße Günter

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 15:50

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Hausmesse KM 1, Baureihe 05

Na ja , Legenden leben ja bekanntlich länger und erzählt wird viel . Die Frage ist doch welches ist der größere Anachronismus . Die Lok in Messing oder Schwarz-Rot . Ich kann mir nach 6 AW-Aufenthalten sehr gut die 05003 mit großen Blechen in Schwarz-Rot vorstellen . ( siehe Beitrag 22 ) So dürfte sie dann vor unserer Haustür vorbeigelaufen sein . Relation Hamm-Köln über Elberfeld . Nach dem finalen Umbau hat sie ja noch mancherlei Wandlungen erfahren . So ist dann für Jeden etwas dabei . Und di...

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 08:14

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Hausmesse KM 1, Baureihe 05

Hallo Michael , Danke für das einstellen von dem Foto 05003 Wagnerbleche Scharzgrau . Was man natürlich jetzt nicht sehen kann ist die Lackierung des Fahrgestells . Rot ? Dr. Wolf schreibt eingangs das die Lok von KM1 unter 4. so geliefert werden soll . Die Lok wäre für Uns Reichsbahnliebhaber neben der Stromlinie das Idealbild , wenn sie in Schwarz-Rot und hier noch möglich als Deutsche Reichsbahn käme . Dann würde ich sie nehmen . Selber umlackieren würde ich nicht so gerne . Grüße Günter